• Home
  • |
  • Blog
  • |
  • 3 einfache Tipps, wie du nach dem Urlaub entspannt bleibst
3. September 2022

Was dich in diesem Beitrag erwartet:

Urlaub – Füße hoch, durchatmen und entspannen!

Nach dem Urlaub entspannt bleiben ist häufig gar nicht so einfach.

In der Sommerzeit nehmen sich sehr viele Menschen ihren Jahresurlaub. Zwei bis drei Wochen Pause von der Arbeit und häufig auch vom Alltag sind da keine Seltenheit.

In dieser Zeit kehrt Ruhe in unserem System – bestehend aus Kopf und Körper – ein und wir öffnen uns für Neues, werden kreativer und abenteuerfreudiger. Wir entspannen uns zunehmend und mit der neu gewonnenen Gelassenheit können wir auch stressige Situationen besser bewältigen.

Back to Reality

Doch wie das leider häufig nun einmal so ist, hat auch der schönste Urlaub mal ein Ende. Unser Alltag hat uns wieder zurück und auch die Arbeit begrüßt uns mit einem Stapel winkender Unterlagen, die es sich während unseres Urlaubs auf unserem Schreibtisch gemütlich gemacht haben.

Für gewöhnlich hält der Entspannungszustand nach unserer Rückkehr in die Realität noch einige Zeit an, doch spätesten nach etwa 4 Wochen sind unsere „solargefüllten“ Batterien wieder aufgebraucht.

Wenn uns der Alltag wieder voll und ganz im Griff hat, stresst uns bereits der Wecker am Morgen.

Nach dem Urlaub entspannt bleiben

…das ist eine Kunst – und doch kein Hexenwerk. Wichtig ist nur, die Stellschrauben zu kennen und auch zu erkennen, wann es Zeit wird, an diesen Stellschrauben zu drehen. Dafür habe ich dir 3 Tipps zusammengestellt, die du einfach in deinen Alltag integrieren kannst, damit du länger von der Entspannung nach deinem wohlverdienten Urlaub profitieren kannst. Hol dir gerne etwas zum Schreiben, damit du die folgenden Tipps direkt für dich anpassen kannst.

Tipp 1 – (Tages-)Abläufe

Ich lehne mich mal ganz weit aus dem Fenster und sage: Dein Tagesablauf im Urlaub unterscheidet sich deutlich von deinem „normalen“ Tagesablauf. Sei es das Essen selbst, die Essenszeiten, die Bewegung, die Ruhepausen… All das nimmt Einfluss auf deine Entspannung. Stelle gerne deine beiden Alltage gegenüber und notiere dir, was davon dir gut tut.

Vielleicht fällt dir dabei beispielsweise ja auf, dass es dir gar nicht gut tut, direkt nach dem Aufstehen schnell irgendwas zu essen, bevor du zur Arbeit gehst. Es wäre also denkbar, dass ein späteres Frühstück sowohl die Hektik am Morgen reduziert als auch deinen Körper entlastet.

Gut vorzubereiten: Ein Frühstück nach deinen Wünschen zum Genießen, wann immer du es möchtest.

Tipp 2 – Selbstmanagement

Gerade wenn du nach deinem Urlaub wieder zurück in dein Arbeitsleben kommst, habe ich folgenden Tipp für dich: Geh es langsam an! Denn wenn du direkt wieder durchstartest und dein Körper und dein Kopf allerdings noch gefühlt am Strand oder in der Hängematte liegen, kann es schnell zu einer (temporären) Überlastung kommen.

Nach dem Urlaub entspannt wieder in die Arbeit einsteigen
Nach dem Urlaub entspannt wieder in die Arbeit einsteigen.

In den meisten Berufen geht es nicht um Leben und Tod, wenn die eine oder andere Aufgabe auch nach dem Urlaub ein paar Tage liegen bleibt. Also sorge für ausreichend Pausen – bevor Körper und Geist danach verlangen-, tausche dich mit deinen Kolleg*innen aus und überlade dich nicht direkt von Anfang an wieder mit Aufgaben.

Tipp 3 – Erinnerungen

Ein Blick auf die Urlaubsfotos oder ein Mitbringsel, und es stellt sich eine innere Ruhe ein. Träum dich in deinen kleinen Pausen gerne zurück an den Urlaubsort, an Ereignisse und Erlebnisse, und genieße die Entspannung von damals.

Höre Musik aus der Gegend, in der du unterwegs warst, und spüre, was sie tief in dir mit dir macht.

Koche deine Lieblingsgerichte aus der Urlaubsregion nach und tausche dich mit deinen Urlaubsgefährten darüber aus.

Genieße die Erinnerungen an deinen Urlaub mit allen Sinnen! Sehen, hören, riechen, schmecken, fühlen!

… all das kann dich darin unterstützen, deine im Urlaub geschöpfte Entspannung und Erholung möglichst lange zu erhalten. Sodass du mit Ruhe und Gelassenheit durchs Jahr kommst.

Lass mich gerne wissen, was deine Tipps sind, um die Entspannung hochzuhalten!

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Du sehnst dich nach mehr Gelassenheit im Alltag?

Dann lass uns mal sprechen, wie wir das gemeinsam erreichen!

Buche dir hier einfach dein unverbindliches Kennenlerngespräch zum Ausloten der Möglichkeiten:

>